Freunderlwirtschaft per Inserat

Aus aktuellem Anlass: Das NDR-Medienmagazin ZAPP berichtete am 02.11.2011 über die Inseratenaffäre. Parteien kaufen Anzeigen und Inhalte bei wohlgesinnten Verlegern – Bundeskanzler Faymann steht unter Verdacht.

http://www.youtube.com/watch?v=ub9K5WUQ9HI

 

Schreibe einen Kommentar